Südafrika Reise
Touren und Reisen
Das Land
Highlights
Wissenswertes
Wir über uns
Konzentrationslager im Boerenkrieg

Anglo Boer War in Südafrika

Im Laufe der Siedlungsgeschichte gründeten die Buren immer wieder unabhängige Republiken. Die meisten davon waren recht kurzlebig und bestanden selten aus mehr als einer einzelnen Ortschaft. Nach dem großen Trek wurden in der Mitte des 19. Jahrunderts die beiden großen Burenrepubliken Transvaal (südafrikanische Republik, 1852) und die Republik Oranje Freestate (1854) gegründet. Beide Republike existierten bis 1901. Sie wurden nach dem Ende des zweiten Burenkrieges aufgelöst und Teil der südafrikanischen Union.

Der Untergang der Burenrepubliken

BoerenkriegerAls in den Burenrepubliken in großen Mengen Gold und Diamanten gefunden wurden, schossen die Städte Kimberley und einige Jahre späger Johannesburg in kürzester Zeit aus dem Boden. Glücksritter und Abenteurer kamen aus der ganzen Welt, um Ihr Glück auf den Diamantenfeldern oder als Goldgräber zu finden.

Die Briten versuchten bald, die Gebiete unter ihren Einflußbereich zu bekommen und erklärten 1899 Krieg geben die Burenrepubliken. Die Buren waren deutlich in der Unterzahl, hatten jedoch deutlich Vorteile dadurch, dass sie das Land sehr gut kannten, und eine ausgeklügelte Guerilla-Taktik entwickelten. Für sie ging es um die Verteidigung ihrer Heimat gegen die verhassten Engländer.

Als England den Krieg jahrelang nicht für sich entscheiden konnte, begannen sie, die Farmen der Buren niederzubrennen, zerstörten die Felder und vergifteten die Brunnen. Die Frauen und Kinder der Buren wurden in Konzentrationslager gesperrt, wo viele tausende starben. Die Buren gaben daraufhin ihren Widerstand auf und die Briten gewannen den Krieg letztendlich 1902. Am 31. Mai wurde in Pretoria der Friedensvertrag unterzeichnet.

Das Voortrekker Monument bei Pretoria Kapstadt spielte im Krieg auch eine entscheidende Rolle, da hier neue Waffen und englische Truppen an Land kamen.

Nach dem Krieg hatte man drei Hauptstädte. Dies waren Kapstadt, Pretoria und Bloemfontein. Um die verschiedenen Volksgruppen zu befrieden und aus den unterschiedlichen Staaten eine Nation zu schaffen, wurde legislative Kapstadt mit dem Parlamentssitz, Pretoria die Administrativ-Hauptstadt, und Bloemfontein bekam den obersten Gerichtshof.

  Das Zulukönigreich
Zulus Die Zulus
Ein Blick auf das einst große Königreich der Zulus.

Mehr: Die Schlacht am Blood River
  Krieg gegen England
Anglo Boer War Anglo Boer War
Hier behandeln wir den Boeren-Krieg in Südafrika gegen England.

Mehr: Kriege geführt durch Südafrika
  Apartheid in Südafrika
Apartheid Apartheid
Ein Hintergrund über die dunkle Ära der Südafrika- Geschichte.

Mehr: Südafrika nach der Apartheid
  Verdrängung der Xhosa
Xhosa Die Xhosa
Mit der wachsenden Kolonie am Kap, mussten die Xhosa weichen.

Mehr: Völker in Südafrika

Autovermietung für den Urlaub - online