Kapstadt & Umgebung
Kruger & Safari
Garden Route
Backpacker Touren
Komplettreisen
Hotels & Lodges
Kunden-Feedback
 

Sie sind hier: Suedafrika-Insider.com - Touren - 10 Tage P.E. nach Kapstadt Selbstfahrer

10 Tage Selbstfahrerreise - Eine Tour der Nationalparks von
Port Elizabeth nach Kapstadt


Wir möchten Ihnen hier eine neue wunderschöne Insider Tour vorstellen. Eine Tour, die viele der bekannten  Highlights der Gartenroute enthält und zusätzlich in Gegenden führt, in denen man keinen großen Touristengruppen begegnet, weil sie abseits der geläufigen Reiserouten liegen. Es sind Gegenden, deren landschaftliche Schönheit und Weite einem die Sprache verschlagen. Geheimtipps unter Südafrikanern – Der Mountain Zebra Nationalpark, der Karoo Nationalpark und der Camdeboo Nationalpark.  Eine Rundreise mit Focus auf die Natur und die Nationalparks im Südwesten unseres schönen Landes.

Wenn Sie länger an einzelnen Orten verweilen möchten, buchen wir gerne zusätzliche Übernachtungen. Und natürlich gehen wir auch bei dieser Reise auf spezielle Wünsche unserer Gäste ein, so dass das Programm am Ende genau für Sie passt.

 
 
 
 

Hier Ihr Reiseprogramm in Stichpunkten:

Tag 1 ANKUNFT IN PORT ELIZABETH UND FAHRT NACH ADDO

Nach Ihrer Ankunft in Port Elizabeth  Übernahme des  Mietwagens und Fahrt in Richtung Addo Nationalpark. Dieser reizvolle Park war viele Jahre hauptsächlich bekannt als Schutzgebiet der letzten Elefanten dieser Gegend, ist aber seit mehreren Jahren wieder ein sog. „Big 5“ Reservat. Sie können den Addo Nationalpark auf eigene Faust erkunden oder alternativ an Safaris mit Ranger teilnehmen, die dort vor Ort angeboten werden.

Übernachtung Addo Main Restcamp

Tag 2 ADDO NATIONALPARK

Den heutigen Tag verbringen Sie mit vielen interessanten Wildbeobachtungen im Addo Park. Achten Sie auch auf die kleineren Tiere, insbesondere die fleißigen Pillendreher, die mit Ihren Kugeln oft über die Straße flitzen. Oder auch steil nach oben gerichtete Schwänzchen, die sich mit rasender Geschwindigkeit durch das hohe Gras bewegen und zu Warzenschweinen gehören.

In der Nähe von Rezeption und Restaurant ist ein Wasserloch und eine vor den Augen der Tiere verborgene „Lookout“ Station. Mit etwas Glück sieht man hier Elefanten und viele andere Tiere.

Übernachtung wie am Vorabend

 

Tag 3 MOUNTAIN ZEBRA NATIONALPARK

Ihre Fahrt führt Sie heute nach Norden in die karge Landschaft der Großen Karoo. Im kleinen Frontierstädtchen Cradock können Sie einen Stopp einlegen, bevor Sie in den Mountain Zebra Nationalpark fahren. Die Berg Zebras, wie sie auf deutsch heißen, sind etwas kleiner als ihre Verwandten, die Steppenzebras, und auch anders gezeichnet. Sie kommen nur im Südwesten des Landes vor und waren massiv vom Aussterben bedroht. Nicht nur diese besonderen Tiere bekommen Sie hier zu sehen, sondern auch eine Menge anderer Tierarten.

Übernachtung in einem Chalet im Mountain Zebra Nationalpark

Tag 4 CAMDEBOO NATIONALPARK UND GRAAFF REINET

Verbringen Sie noch Zeit mit Wildbeobachtungen im Park, bevor Sie in Richtung Graaff Reinet – eine alte Frontierstadt aus den frühen Siedlertagen und „die Perle der Karoo“ - weiterfahren.

Bummeln Sie durch den hübschen Ort und sehen Sie die vielen historischen Gebäude aus dem späten 18. und frühen 19. Jahrhundert. Besuchen Sie am Nachmittag den Camdeboo Nationalpark mit seinen atemberaubenden Felsformationen.

Optional können wir für Sie eine geführte Tour (englischsprachig) zum Sonnenuntergang in den Camdeboo Nationalpark buchen.

Übernachtung und Frühstück in einem sehr schönen 4 Sterne Hotel, Graaf Reinet, mit ausgezeichneter Küche.

Tag 5 KAROO NATIONALPARK

Genießen Sie ein reichhaltiges Frühstück in diesem schönen Hotel und brechen Sie dann auf in Richtung Westen. Gegen Mittag erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel, den Karoo Nationalpark, ein weiteres Highlight auf Ihrer abwechslungsreichen Reise. Dieser Park wurde 1979 gegründet. Von Ihrem Chalet aus haben Sie einen traumhaften Blick auf tafel- und kegelförmige Berge. Fast greifbar ist die Stille dieser Landschaft. Nehmen Sie Ihr Fernglas und beobachten Sie von Ihrer Terrasse aus die Felsenadler und Antilopen an der Berghängen – mit blosem Auge nicht immer zu erkennen.  

Die Gegend ist ausgesprochen reich an Fossilien. Es gibt am Camp einen kurzen und sehr interessanten Lehrpfad über Gesteine und Fossilien.

Übernachtung Restcamp Karoo Nationalpark

Tag 6 OUDTSHOORN

ADie Fahrt geht heute nach Süden und vorbei an großen Schaffarmen. Durch den Meiringspoort Pass, einem natürlichen Einschnitt in den über 2000 m hohen Swartbergen erreichen Sie die Halbwüste der kleinen Karoo, in der die Straußenzucht vorherrschend ist. Das nette Städtchen Oudtshoorn ist die Straußenhauptstadt Südafrikas.

Am heutigen Nachmittag oder am folgenden Tag können Sie:

  • Eine Führung durch die Cango Tropfsteinhöhlen mitmachen
  • Auf einer Führung durch eine Straußenfarm viel über diese großen Vögel lernen
  • Die Cango Wildlife Ranch besuchen, wo es eine Krokodil- und Gepardenzucht gibt
Übernachtung und Frühstück in oder der Gegend von Oudtshoorn, 3 ½ Sterne Country Lodge   

Tag 7 OUDTSHOORN - WILDERNESS

In südlicher Richtung erreichen Sie die Outeniquaberge, die Sie auf einer gut ausgebauten Passtraße überqueren. Sie kommen nun in die fruchtbare, immergrüne Küstenlandschaft der Gartenroute.

Ihr heutiges Ziel ist Wilderness am Indischen Ozean. Wir buchen die Unterkunft für unsere Gäste direkt auf den Dünen über dem kilometerlangen Sandstrand, wo Sie ausgiebige Strandwanderungen unternehmen können.

Tip: Besuchen Sie auch den Aussichtspunkt "Map of Africa" in Wilderness. Es lohnt sich.

Übernachtung und Frühstück in Wilderness, 
3 - 4 Sterne Gästehaus am Meer

Tag 8 GARDEN ROUTE NATIONALPARK, (Wilderness, Knysna und Tsitsikamma)

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Sie können z.B.:

  • Einen Tagesausflug nach Knysna, Plettenberg Bay oder in das Tsitsikamma Waldgebiet machen
  • Sich in den verschiedenen Teilen des Garden Route Nationalparks aufhalten, wie z.B. im Seengebiet von Wilderness und im Tsitsikamma Nationalpark.
  • Schwimmen gehen in einer der Badebuchten der Umgebung, z.B. Victoria Bay.
  • Einen ruhigen Tag in Ihrer schönen Unterkunft verbringen und lange Strandspaziergänge machen.
  • Golf spielen im bekannten Fancourt Golf Course in George.

Übernachtung und Frühstück wie am Vorabend

Tag 9 WILDERNESS – MOSSEL BAY –AGULHAS NATIONALPARK

Am heutigen Vormittag können Sie einen ersten Stopp in Mossel Bay einlegen. Hier steht noch der alte Postbaum aus dem 16. Jahrhundert, unter dem Seeleute früher ihre Post hinterlegten, das „älteste Postamt Südafrikas“.  Besuchen Sie auch das Museum, wo Sie den exakten Nachbau der Karavelle von Bartolomeo Diaz sehen können, dem portugiesischen Seefahrer, der es als erster Europäer im Jahr 1488 schaffte, den Süden Afrikas zu umsegeln. 

Vorbei an riesigen Getreide- und Schaffarmen fahren Sie anschließend nach Westen und erreichen nachmittags das südlichste Ende Afrikas, das Kap Agulhas. Hier liegt der geografische Trennpunkt der beiden Ozeane – des Atlantiks und des Indischen Ozeans. Mit seinen Winden und Strömungen war die Gegend gefürchtet bei den Seefahrern und viele Schiffe sind im Laufe der Geschichte hier untergegangen.  

Übernachtung mit Frühstück, 4 Sterne Country Lodge direkt am Meer in der Nähe des Südpunkts

Tag 10 KAP AGULHAS – KAPSTADT ODER STELLENBOSCH

Nach einem kurzen Stopp am Hafen von Struis Bay führt der Weg Sie ins Städtchen Hermanus an der Walker Bay. Jedes Jahr im Winter, zwischen Juni und November, sind Wale vom Südpol vor der Küste Südafrikas, um ihre Jungen zu bekommen. Die Bucht vor Hermanus ist besonders beliebt bei Glattwalen und ist daher ein bei Besuchern beliebtes Ausflugsziel zum Whale Watching.  Auf einer der schönsten Küstenstraßen des Landes, entlang der östlichen False Bay, fahren Sie heute in die Mutterstadt Südafrikas, nach Kapstadt, wo Ihre interessante Reise endet.

Wenn Sie möchten, können wir für Sie Übernachtungen in Hermanus oder im Weinbaugebiet von Stellenbosch buchen. Gerne übernehmen wir auch die Hotelbuchung für Kapstadt für Sie.

 
Unser Reisepreis für Sie im Doppelzimmer
 

NUR € 579 pro Person

 
Preise gültig bis 30. April 2017
 

Auf Wunsch Mietwagen von Europcar, 10 Tage, ab Port Elizabeth nach Kapstadt, z.B. Gruppe D, VW Polo Trendline oder gleichwertig, unbegrenzte Kilometer, Classic plus Versicherung (inkl. Windschutzscheibe und Reifen, keine Selbstbeteiligung)
Preis Euro 355

Bei Fragen und Buchungswünschen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung

Bitte füllen Sie dieses Kontaktformular aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung. Beachten Sie dabei dass die Nutzung des Kontaktformulars keine verbindliche Buchung bedeutet.

  Name:
*
E-Mail:
 
Personen Tour Option Mietauto Alter
   
Anreisedatum Abreisedatum
   
  Betreff:
*
Nachricht:
 
*
Bitte wiederholen Sie diesen Spamschutz-Code: fqva


Bitte schicken Sie uns eine direkte Nachricht an falls unser Kontaktformular Ihre Anfrage nicht annehmen sollte. Ihr Insider Travel Team.

Weitere Informationen zur beschriebenen 10-Tage Rundreise

Was man sonst noch wissen möchte:

  • Alle Unterkünfte sind sorgfältig und passend zum Ambiente der Gegend ausgewählt und schön.
  • Beschriebene Unterkünfte sind abhängig von Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung
  • Bei der Übernachtung in den Nationalparks ist Frühstück nicht inklusive, aber man kann in den Restaurants der Parks zum essen gehen.
  • Diese Reise  ist auch in entgegengesetzter Richtung möglich.
  • Extra Tag(e): Sie können Ihren Aufenthalt an den verschiedenen Orten verlängern
  • Alle besuchten Gebiete sind Malaria frei
  • Mietwagenbuchung übernehmen wir gerne für Sie, wir arbeiten mit Europcar zusammen.
  • Bei der Buchung einer Selbstfahrerreise durch Insider Travel  sind Sie selbst auf eigene Faust unterwegs, sind aber nicht alleingelassen. Wir sind IM Land und für Sie jederzeit erreichbar, wenn Sie unterwegs Fragen haben. Wir sind ein Familienunternehmen und die Zufriedenheit unserer Kunden und deren Betreuung hat für uns oberste Priorität . Wir wollen, dass alle unsere Besucher zufrieden und mit vielen schönen Erinnerungen nachhause reisen.

Im Selbstfahrerpaket enthalten:

  • 5 x Übernachtung mit Frühstück in 3 und 4 Sterne Unterkünften,
  • 4 x Übernachtung in den Nationalparks
  • Informationspaket mit guter Strassenkarte, Hotelvouchers, detaillierter Beschreibung der Reiseroute, sowie der verschiedenen Programmpunkte.
  • 24 Std. Telefonnummer von Insider Travel
  • Persönliche Begrüßung am Flughafen bei Ihrer Ankunft und Übergabe der Reiseunterlagen

Im Selbstfahrerpaket nicht enthalten:

  • Eintrittsgelder und Gebühren für die Nationalparks (Conservations Fees)
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Flüge
  • Reiserücktritts- und andere Versicherungen
  • Banküberweisungsgebühren



 
Wir sind Mitglied der Deutsche Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika