Südafrika Reise
Touren und Reisen
Das Land
Highlights
Wissenswertes
Wir über uns
Nilpferde
Hippos in Südafrika

Der Name Hippo stammt aus dem Griechischem "Hippo" wie Pferd, und "Potames" für Fluss. Daher werden die Tiere auch Flusspferde genannt. Die Säugetiere fressen überwiegend Pflanzen.
Pflanzenfresser: Hippo
Hippo in Südafrika Die Nilpferde sind soziale Tiere, und leben in Gruppen von bis zu 40 Tieren. Die Männchen werden als Bullen bezeichnet, die Weibchen als Kühe, und die Kleinen als Kälber. Hippos leben bis zu 50 Jahre lang und erreichen sexuelle Reife im Alter von 5 bis 6. Die Schwangerschaft dauert ca. 8 Monate. Die Tiere haben eine durchschnittliche Länge von 3.5 Meter, eine Höhe von 1.5 Meter und wiegen zwischen 1500 bis 3200 Kilogramm. Die Augen, Ohren und Nasenlöcher der Nilpferde liegen hoch auf dem Kopf. Dies ermöglicht den Tieren die meiste Zeit mit dem Körper im Wasser zu bleiben, und so Sonnenbrand zu vermeiden.
 
Seekuh In Südafrika findet man die Hippos an Flüssen, vor allem in Nationalparks wie den Kruger Nationalpark.

Hippos sind extrem gefährlich. Nähern Sie sich niemals einer Kuh mit Ihrem Kalb. Regelmäßig werden naive Touristen zu Tode getrampelt weil die Tiere unterschätzt werden.

 

  Übernachen im Kruger Park
Camps im Kruger Park Rastcamps
Wir stellen die Restcamps im Krugerpark vor.

Mehr: Tiere im Kruger Park
  Wildparks und Safari
Tiere in Südafrika Wilde Tiere
Erleben Sie die südafrikanische Tierwelt hautnah.

Mehr: The Big Five
  Tipps zur Wildbeobachtung
Wild und Tierbeobachtung Safari Tipps
Einige nützliche Tipps vor Sie in den Busch ziehen um Tiere zu sehen

Mehr: Wichtige Telefonnummern
  Flugsuche
Flüge nach Südafrika online Buchen Flug Buchen
Billige Flugpreise finden mit unserer online Flug-Suchmaschine.

Mehr: Alternative Anbieter

Autovermietung für den Urlaub - online